Unter dem Siegel cinema+ laden wir zusammen mit dem bischöflich münsterschen Offizialat, den Kirchengemeinden und den anderen Kinos in der Umgebung regelmäßig zu besonderen Vorführungen ein.

Am Mittwoch, d. 7. November zeigen wir um 20.00 Uhr:

UTBÜXEN KANN KEENEEN, Weglaufen kann keiner“

Plattdeutscher Dokumentarfilm von Gisela Tuchtenhagen und Margot Neubert-Maric (mit deutschen Untertiteln)
Sie sind Tischlermeister, Bestatter, Totengräber, Totenbitter – die Menschen, für die der Tod Alltag ist, aber immer etwas Besonderes bleibt. Um sie geht es in diesem Heimatfilm der besonderen Art. Sie erzählen „up Platt“, in ihrer Muttersprache, die in jeder Region etwas anderes gesprochen wird, von den Sitten und Gebräuche im Umgang mit dem Tod und den Toten, vom alten Handwerk, vom Wandel im Umgang in der Trauerkultur, von der Landschaft und vor allem von den Menschen.
Ein sorgfältiger und vielschichtiger Dokumentarfilm über altes Handwerk, den Wandel in der Trauerkultur, die norddeutsche Landschaft und vor allem um die Menschen, ihr Leben und ihre Sprache.

Link

Filmhomepage