Lykkelænder / The Raven and the Seagull

Neues skandinavisches Kino
Nordlichter Film Festival 2019

 

 

Mittwoch, d. 2.10., 20.15 Uhr:
Neues skandinavisches Kino
Nordlichter Film Festival 2019


Dänemark, Island, Schweden, Norwegen und Finnland im Film. Skandinavische Filme sind im deutschen Kino eher eine Seltenheit, ganz im Gegensatz zu den vielen Büchern oder auch Fernsehfilmen. Die Nordlichter-Reihe möchte das ändern und dem Publikum Filme präsentieren, die einen breiten Bogen über von Landschaften und Sprache geprägte Geschichten spannen, die sowohl auf dem Land als auch in den Metropolen spielen.
"Lykkelænder / The Raven and the Seagull"
„Lykkelænder“ ist ein kunstvoll-poetischer Dokumentarfilm über das Verhältnis zwischen Dänemark und Grönland. Regisseur Lasse Lau, Filmemacher und Bildender Künstler, setzt die Menschen und Dinge in Szene und scheut auch nicht davor zurück, die Realität zu überspitzen, um die Spuren von Unterdrückung, Christianisierung und Abhängigkeit filmisch ins Gedächtnis zu rufen.
Dänemark/Grönland 2018, 71 min, freigegeben ab 0 Jahre (beantragt), Dänisch (Grönländisch) mit deutschen Untertiteln, Dokumentarfilm, Dänemark, Grönland, Inuit, Bedrohte Völker, Arktis, Kolonialzeit, Darsteller: Vivi Nielsen, Nukâka Coster-Waldau, Angunnguaq Larsen, Aannguaq René J. Hansen, Regie: Lasse Lau